Tipps für den Oktober von Mit Vergnügen

Die Wiesn ist überstanden, der Herbst mitten in München angekommen. Nun darf alles wieder ein bisserl ruhiger zugehen. In der ersten Oktoberhälfte könnt ihr euch deshalb erst einmal bei der Eröffnungsparty des Neuen Maxims warm tanzen, auf dem tollen Stijlmarkt auf der Praterinsel shoppen und durch junge Kunst im Hotel Mariandl schlendern, bevor es dann Ende des Monats mit der Party in der ehemaligen Paulaner Brauerei, die schon vor ihrem Stattfinden legendär ist, und einer nicht weniger unvergesslichen Nacht im neuen Tam Tam Tanzlokal wild weitergeht.

08.10. Eröffnungsparty – Neues Maxim

Nachdem das drittälteste Lichtspielhaus (und das einzige in Neuhausen!) schließen musste, eröffnet es nun wieder seine Pforten. Mit neuem Konzept, neuen Besitzern und neuer Einrichtung. Zur Eröffnung läuft der Kurzfilm „Great“, der teilweise im Maxim gedreht wurde. Außerdem sorgt ein DJ für Musik. Party im Kino – und der Eintritt ist frei!
Samstag, 08.10. | 21.00–02.00 Uhr | Neues Maxim, Landshuter Allee 33 | U-Bahn: Rotkreuzplatz / Mailingerstraße | Eintritt frei

11.10. Zimmer frei – Hotel Mariandl

Das Künstlerprojekt „Zimmer frei“ schmückt dieses Jahr wieder – in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt einige Zimmer im Hotel Mariandl. Rund 12 junge Künstler und Künstlerinnen aus München beziehen ihre eigenen Zimmer und zeigen dort Installationen, Inszenierungen und Performances. Bis 16. Oktober.
Dienstag, 11.10. | Ab 19.00 Uhr | Hotel Mariandl, Goethestraße 51 | U-Bahn: Sendlinger Tor / Theresienwiese | Eintritt frei

15. & 16.10. Stijlmarkt – Praterinsel

Juhu, der Stijlmarkt macht auch endlich einmal wieder in München Halt! Zwischen dem 15. und 16. Oktober zeigen rund 100 Jungdesigner auf der Praterinsel neben Kleidung, Taschen, Schmuck auch Möbel und Wohnaccessoires, Magazine, Paperware – und sogar Craftbeer und kleine Delikatessen.
Samstag & Sonntag, 15. & 16.10. | 11.00–18.00 Uhr | Praterinsel, Praterinsel 3-4 | U-Bahn: Lehel | Eintritt: 5 Euro, Kinder unter 10 Jahre frei

22.10. Die Königin der Nacht – Ehemalige Paulanerbrauerei

Die ehemaligen Paulaner Brauerei in der Regerstraße wird abgerissen. Die Leute von Königin der Nacht dachten sich da: Super, dann machen wir hier gleich mal unsere Party! Zuerst ein klassisches Konzert der Philharmoniker und im Anschluss elektronische Musik verschieder DJs. Blöd nur, dass innerhalb von ein paar Tagen 11.000 Menschen zusagten und blöd nur, dass sie Anwohner jetzt schon Angst bekommen. Also: Schnell sein! Die Tickets gehen weg wie warme Semmeln.
Samstag, 22.10. | 22.00–05.00 Uhr | Ehemalige Paulaner Brauerei, Regerstraße 28 | U-Bahn: Kolumbusplatz / Silberhornstraße | Tickets: 15 Euro

28.10. Die Nacht der sehr viel Deejays

Eine Party, wie wir sie uns immer gewünscht haben: Richtige DJs, Hobby-DJs und auch Nicht-DJs melden sich in der neuen Bar aka Club aka Tanzlokal der Kammerspiele an. Im Tam Tam darf dann an diesem Abend jeder ein Lied spielen – ganz egal, welches Genre. Der Timetable wird alphabetisch ablaufen. Für Schnaps und alles weitere, was den Abend noch besser machen kann, ist gesorgt.
Freitag, 28.10. | 22.00–05.00 Uhr | Tam Tam Tanzlokal, Falckenbergstraße 1 | U-Bahn: Marienplatz

 

Kommentar verfassen