Münchner Rezepte: Steckerlfisch – ein Biergartenklassiker

Münchner Küche: viele leckere Rezeptideen: SteckerlfischEigentlich ist der Steckerlfisch ja ein Oktoberfestklassiker. Aber was wären die Biergärten im Sommer ohne den würzigen Geruch, der vom Steckerfischgrill weht? Doch noch besser und münchnerischer schmeckt er direkt vom Grill an der Isar! Zudem ist er eine leichtere und gesunde Alternative zur Grillwurst. Wer den Steckerfisch also einmal selbst zubereiten möchte, für den haben wir das (wirklich einfache!) Rezept:

Hier sind die Zutaten für Steckerlfisch:
Pro Person eine Makrele, Hering oder Sardine
Öl
Salz, Pfeffer

Den Fisch mit Öl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einen  gewässerten Holzstock oder entrindeten Ast spießen und kopfüber über der Glut grillen, bis er knusprig ist. Zwischendurch immer mal wieder mit dem Öl bepinseln. Dazu passen Brezen und Bier.

Münchner Küche: viele leckere Rezeptideen: Steckerlfisch

An Guadn

Weitere köstliche Rezepte aus München findet ihr hier.

Übrigens: an welchen Seen und Stellen in München Grillen erlaubt ist, erfahrt Ihr hier: Grillen in München.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Auf jeden Fall super lecker und noch gesund obendrein! Einen Steckerlfisch, a bisserl a Zitrone und a Maß… mmmmm

Kommentar verfassen