Münchner Rezepte: Weihnachtsessen

Traditionell wird in München am Heiligabend oder an einem der beiden Weihnachtsfeiertage eine knusprige Gans serviert. Während die Martinsgans und die Kirchweihgans ungefüllt zubereitet werden, kommt die Gans an Weihnachten mit einer Apfel-Füllung auf den Tisch. Auch die Variante mit Maronenfüllung ist sehr beliebt. Früher wurden übrigens als Beilagen Münchner Kartoffelknödel und Rote-Bete-Salat (Ranensalat oder Radanensalat) gereicht. Hier sind die Rezepte für dieses festliche Münchner Weihnachtsessen für eine große Familie.

@Zara Valenti

Hier sind die Zutaten für eine Weihnachtsgans:
1 frische Gans  (ca. 4 kg schwer)
Meersalz
Pfeffer
Majoran
4 Äpfel (z.B. Boskop), geschält und in Würfel geschnitten

Für die Soße:
250 ml Wasser
evtl. 1 – 2 TL Instant-Mehl zum Binden

Die Gans von den Federkielen befreien, innen und außen waschen und trocken tupfen.  Innen mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Die Apfelwürfel in den Bauchraum füllen und die Gans mit hitzebeständigem Küchenfaden zunähen (oder mit Zahnstochern oder Rouladennadeln verschließen). Jetzt die Gans außen mit Salz einreiben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Einen Bräter mit 250 ml warmen Wasser füllen, die Gans mit der Brustseite nach unten hineinlegen und ca. 1 Stunde im Backrohr garen. Dabei die Gans ab und zu übergießen. Nach 1 Stunde Garzeit die Gans wenden. Mit einer Gabel mehrere Male die Haut zwischen Brust und Keule einstechen, damit das Fett ablaufen kann. Falls zu viel Wasser verdampft ab und zu etwas warmes Wasser in den Bräter nachgießen. Nach ca, 3 ½ Stunden sollte die Gans gar sein. Das können Sie testen, indem Sie mit einem Zahnstocher zwischen Brust und Keule einstechen, wenn klarer Fleischsaft austritt, ist die Gans fertig. Die Sauce entfetten (dazu das überschüssige Fett aus der Pfanne gießen oder mit einem großen Löffel abschöpfen) und mit 1 – 2 TL Mehl binden.

Hier sind die Zutaten für Münchner Kartoffelknödel:
1 kg rohe mehlige Kartoffeln, geschält
Essig
350 g gekochte mehlige Kartoffeln
1 Ei
ca. 1/8 l Milch
Meersalz
Muskat
1 Semmel, gewürfelt
1 EL Butter

Die rohen Kartoffeln reiben und in etwas Essigwasser geben. Die geriebenen Kartoffeln in ein Geschirrtuch geben und kräftig auspressen. Sie müssen wirklich sehr trocken sein. Kartoffeln jetzt in eine Schüssel geben und sofort mit der kochenden Milch begießen. Die gekochten Kartoffeln reiben und mit den rohen Kartoffeln und der Milch vermischen. Mit Salz und geriebenem Muskat würzen. Das Ei unterrühren. Die Semmelwürfel in etwas Butter knusprig rösten. Einen Probeknödel formen und in leicht siedendem Salzwasser ca. 25 bis 30 Minuten garen. Tipp: Falls der Probeknödel zerfällt, können Sie dem Teig noch etwas Mehl oder einige Semmelbrösel beigeben. Sollte der Teig zu hart sein, können Sie noch etwas Milch oder Ei zugeben.Erst nach dem Garen des Probeknödels die restlichen Knödel formen, ins kochende Salzwasser gleiten lassen und 25 bis 30 Minuten garen.

Hier sind die Zutaten für einen Ranensalat (Rote-Bete-Salat):
1 kg Ranen (Rote-Bete) oder fertig gekochte Rote Beete
1 TL Kümmel 200 ml milder Apfelessig oder Weißweinessig
200 ml Wasser
15 g frischer Kren (Meerrettich), grob geraspelt
Meersalz und Pfeffer
1 Prise Zucker

Die Ranen in einen Topf geben mit Wasser bedecken und etwas Salz und den Kümmel zugeben. Zugedeckt ca. 1 Stunde weich kochen.  Die Ranen aus dem Kochwasser nehmen, schälen und in Scheiben schneiden. Oder fertig gekochte Rote Beete verwenden. Wasser, Apfelessig und den Kren miteinander kurz aufkochen. Mit Meersalz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Diesen Sud über die Ranen-Scheiben gießen und einige Stunden, am besten aber 1 Tag marinieren lassen. Ein perfekter Begleiter für die Weihnachtsgans! Zum Servieren die Gans teilen und mit Sauce und Knödeln auf Teller anrichten. Den Ranensalat in einem separaten Schüsselchen reichen.

An Guadn! Weitere köstliche Rezepte aus München findet ihr hier.
Keine Lust zum selber Kochen? Hier sind unsere kulinarischen Restauranttipps zu den Festtagen!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen