Münchner Rezepte: Fleischpflanzerl

zutaten-fleischpflanzerlHier sind die Zutaten für Fleischpflanzerl für 4 Personen:
500 Gramm gemischtes Hackfleisch (vom Rind und Schwein)
1 altbackene Semmel
Ca. 100 ml Milch
1 Zwiebel
1 Ei
Majoran
(wer mag eine Knoblauchzehe)
Salz
Pfeffer
Butterschmalz oder Öl zum Braten

Zuerst die Milch in einem kleinen Topf erhitzen und die alte Semmel in der heißen Milch einweichen lassen, damit sie gut aufweicht und locker wird. In der Zwischenzeit kann man die Zwiebel schälen und in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz anbraten. Danach das Hackfleisch in eine Schüssel geben und die aufgeweichte aber auch etwas ausgedrückte Semmel, die angerösteten Zwiebeln, das Ei und wer mag auch eine ausgedrückte Knoblauchzehe dazugeben. Mit reichlich Salz und Pfeffer und Majoran gut abschmecken.

Jetzt formt man aus der Fleischmasse ca. 10 bis 12 Fleischpflanzerl. Wenn man mit einem Esslöffel jeweils eine gehäufte Menge von der Masse abnimmt, kommt man am Ende auf etwa 11 Fleischpflanzerl. Die Pflanzerl in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz von beiden Seiten kräftig anbraten. Wer sich nicht sicher ist, ob sie schon durch sind, einfach ein Fleischpflanzerl rausnehmen und in der Mitte teilen, dann sieht man ob es durchgebraten ist.

Dazu schmeckt am besten ein lauwarmer Kartoffelsalat oder Kartoffelpüree. Sollten noch ein paar Fleischpflanzerl übrig bleiben, kann man sie abends auch sehr gut zur Brotzeit kalt essen.

An guadn!

Weitere köstliche Rezepte aus München finden Sie hier.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Was hat dieses Rezept mit München zu tun? Wir in Hamburg machen unsere Frikadellen auch nicht anders :-). Ich persönlich kann allerdings gut auf Majoran verzichten und füge der Hackmasse stattdessen einen Teelöffel Senf und frische Petersilie zu. Das Rezept für den lauwarmen Kartoffelsalat hätte mich interessiert – bei uns im Norden wird der ja mit Mayonnaise, Ei, Gurken und Fleischbrät (wahlweise Fleischwurst oder Fleischsalat) gemacht.

Kommentar verfassen