Macht mit bei unserer Blogparade „Sommer in der Stadt“!

Lauschige Abende im Biergarten, Grillen am Flaucher, Picknick im Englischen Garten, Open-Air-Kino, Open-Air-Konzerte – typisch Sommer, typisch München. Noch ist der Sommer 2016 nicht zur Höchstform aufgelaufen, aber wir geben ihm eine Chance! Und laden alle münchenbegeisterten Blogger zu unserer Blogparade „Sommer in der Stadt“ ein.

Sommer in der Stadt. Das ist für mich, wenn es schon morgens beim Joggen im Luitpoldpark nach Sommer riecht. Wenn mir diese ganz besondere Mischung aus Wärme und der Duft nach Gras, Erde und Sonnenmilch um die Nase weht. Sommer in der Stadt ist für mich, wenn man während der Woche im Straßencafé keinen Platz mehr findet, weil alle ihre Pause draußen in der Sonne verbringen. Das ist, wenn die selben Cafés und die Straßen in Schwabing, Haidhausen oder im Westend an einem sonnigen Sonntagnachmittag fast leer sind, weil die Münchner dann in den Bergen oder an einem der Seen im Umland Abkühlung suchen. Oder auf ihrer Picknickdecke im Englischen Garten liegen. Oder am Feringasee, am Feldmochinger See oder am Lerchenauer See. Oder sich ein schattiges Plätzchen im Freibad gesucht haben. Wo der Geräuschteppich einen so herrlich umsäuselt, dass man urplötzlich wegschlummert.

Sommer in der Stadt ist für mich, mal einen Tag Urlaub in der eigenen Stadt zu machen. Auf den Grünflächen vor den Museen rund um den Königsplatz die Sonne zu genießen. Nach dem Freibad oder dem See in den Biergarten zu radeln. Oder mit einem Picknick ausgerüstet zum Kino am Olympiasee. Meine Füße im Sand vom Praterstrand zu vergraben. Die Nacht zum Tag zu machen. Den Abend über den Dächern der Stadt ausklingen zu lassen, in einer der schönen Dachterrassenbars.

Sommer in der Stadt. Das ist, auf dem Nachhauseweg noch schnell bei der Lieblingseisdiele Halt zu machen. Das ist, das Grün der Isarauen vor lauter Menschen nicht mehr zu erkennen. Schon an der U-Bahn in Thalkirchen vom Duft von Grillwürstchen empfangen zu werden. Sich mit einem kühlen Getränk bis zu den Knien in die Isar zu stellen und zu denken, Sommer in der Stadt, kannst Du bitte ewig so weiter gehen?

Jetzt seid Ihr gefragt: Was ist für Euch „Sommer in der Stadt“?
Nun seid Ihr dran! Was bedeutet für Euch „Sommer in der Stadt“? Was macht für Euch einen typischen Münchner Sommer aus? Welchen Aktivitäten geht Ihr am liebsten nach im Sommer? Was sind Eure Lieblingsplätze? Mischt Ihr Euch unter das Partyvolk an der Isar oder genießt Ihr lieber romantische Abende auf dem heimischen Balkon? Findet man Euch vielleicht mit dem Surfbrett unterm Arm in der Tram oder auf dem Rad unterwegs zur perfekten Welle? Habt Ihr Geheimtipps für frisch Zugereiste oder Besucher für einen Sommertag in München „off the beaten track“? Teilt Eure Ideen und Gedanken mit uns und anderen Münchenliebhabern!

Wie könnt Ihr teilnehmen an der Blogparade?
Unsere Blogparade läuft bis 12.08.2016. Mitmachen ist ganz einfach: Veröffentlicht auf Eurem Blog einen Beitrag zum Thema „Sommer in der Stadt“. Erwähnt darin die Blogparade und verlinkt auf diesen Artikel. Damit wir keinen Post verpassen, teilt einfach den Link zu Eurem Beitrag unten in den Kommentaren. Eure Beiträge teilen wir auf der Facebook-Fanpage. Wie bei unseren vorherigen Blogparaden wird es auch wieder eine Round-up-Post geben, in dem wir alle Artikel verlinken. Wir freuen uns schon auf Eure Beiträge!

46 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Sommer in München: Meine 13 Lieblingsplätze | TravelTelling

  2. Pingback: Sommer in der Stadt | Johannes Mairhofer

  3. Pingback: Liebeserklärung an Schloss Nymphenburg

  4. Pingback: München, Bayern – turnagain blog

  5. Pingback: Sommer in der Stadt: Ferien mit Kindern in München

  6. Pingback: Ein sommerliches Wochenende in München - La libreta roja - querido diario de a bordo

  7. Pingback: Meine Münchner Sommerliebe – Frühstücken am Viktualienmarkt | B and the World

  8. „Sommer in der Stadt“ – ein tolles Thema für eine Blogparade! 🙂

    Als Redaktionsteam eines IT-Unternehmens im Landkreis München haben wir die Kolleginnen & Kollegen nach ihren besten Tipps für den Sommer in München gefragt. In unserem genublog findet Ihr die Antworten:

    https://blog.genua.de/blog/post/sommer-in-der-stadt-das-hat-muenchen-zu-bieten.html

    Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sommer in München!

    Die Blogger der genua gmbh

  9. Liebes München.de-Team,
    was Pokémon GO und die KulturGeschichtsPfade, die man auf euren Seiten herunterladen kann, zu tun haben, das könnt ihr in meinem Beitrag zu eurer Blogparade lesen: http://isarsparer.de/2016/08/beitrag-zur-blogparade-von-muenchen-de-mein-idealer-sommertag-in-der-stadt/
    Tolle Sache, dass ihr mit dem Teilen des Beitrags auf eurer FB-Seite die lokalen Blogs etwas pusht!
    Herzlichen Dank und bis zur nächsten Blogparade
    Eure TERESA

  10. Pingback: Christoph Brech: "Überleben" im Bayerischen Nationalmuseum

  11. Pingback: Sommer in der Stadt: München mit Kindern entdecken. - mamaimspagat.demamaimspagat.de

  12. Pingback: Isar-Sommer: Mama-Momente und 5 Lieblingsplätze mit Kindern - allesinklein

  13. Okay, Sommer ist grade nicht, heut hatte ich eher Herbstgefühle. Aber es wird, oder? Bald packen wir wieder die Badesachen und den Picknickkorb und pilgern zur Isar. Eine kleine Liebeserklärung an „meinen“ Fluss. Plus meine fünf Lieblingsplätze mit den Kids als Alternative, wenn es dann irgendwann doch zu voll wird. Aber natürlich alle in Isar-Nähe 🙂
    http://allesinklein.com/2016/08/11/isar-sommer-mama-momente-und-5-lieblingsplaetze-mit-kindern/
    Viele Grüße – ein schönes Thema und schon so viele tolle Beiträge!
    Petra

  14. Pingback: Ab an den Strand! Die Münchner Stadtstrände

  15. Pingback: {Sommer in der Stadt} Das Münchner Univiertel Maxvorstadt | Keks & Koriander

Kommentar verfassen